abgespeist

Werbelügen und Etikettenschwindel sind leider Gang und Gäbe. Und wir sind bestimmt alle schonl darauf hereingefallen. Daher ist Wachsamkeit geboten.

Beim Einkaufen im Supermarkt gilt: Nicht alles glauben, was auf der Packung steht. Denn die Lebensmittelindustrie ist besonders gut darin den Verbraucher zu täuschen. Was nicht alles gesund, frisch, bio oder natürlich ist !?

Die foodwatch-Kampagne „abgespeist“ entlarvt Werbelügen und Werbelyrik und verpackt sie inamüsant-informative Werbeclips. Hier sind zwei davon:

1. Über die Aktion „Goldener Windbeutel“

2. Über ein vitaminreiches Produkt der Marke Stork:

Advertisements

Tu’s trotzdem!

Tu’s trotzdem!

Manche Leute sind unvernünftig, unlogisch und egoistisch; vergib ihnen trotzdem.

Wenn du freundlich bist, werden Leute dir selbstsüchtige und versteckte Motive vorwerfen; sei trotzdem freundlich.

Wenn du erfolgreich bist, wirst du einige falsche Freunde und einige wahre Feinde gewinnen; sei trotzdem erfolgreich.

Wenn du offen und ehrlich bist, wird es wahrscheinlich Leute geben, die dich betrügen; sei trotzdem offen und ehrlich.

Wenn du froh und heiter bist, wird es wahrscheinlich Leute geben, die neidisch und eifersüchtig sind; sei trotzdem fröhlich.

Was du in Jahren aufbaust, könnte jemand in einer Nacht zerstören; baue trotzdem.

Das was du heute Gutes tust, mögen die Leute morgen schon wieder vergessen haben; tue trotzdem Gutes.

Gib der Welt das Beste, was du hast – und wenn es auch nie genug ist; gib der Welt trotzdem das Beste, was du hast.

Siehst du, im Endeffekt geht es nur um dich und Gott;
es ging eigentlich auch nie um dich und die Anderen.

(Dieser Text ist in die Wand in einem der Kinderheime von Mutter Theresa in Kalkutta eingraviert.)

Do it anyway!

People are sometimes unreasonable, illogical and self-centered;
forgive them anyway.

If you are kind, people may accuse you of selfish and ulterior motives;
be kind anyway.

If you are successful, you will win some false friends and some true enemies;
be successful anyway.

If you are honest and frank, people may cheat you;
be honest and frank anyway.

If you find serenity and happiness, people may be jealous;
be happy anyway.

What you spend years building, someone could destroy overnight;
build anyway.

The good you do today, people may forget tomorrow;
do good anyway.

Give the world the best you have, – and it may never be enough;
give the world the best you’ve got anyway.

You see, in the final analysis, it’s all between you and God;
it was never between you and them anyway.

(Engraved on the wall of her home for children in Calcutta)

Vergebung

Hier mal ein praktisches und mutmachendes Beispiel von Vergebung und Versöhnung. Zwei Frauen, die nicht unterschiedlicher sein könnten, überwinden Barrieren und fangen an zuzuhören anstatt vorzuverurteilen. Daraus entsteht eine Freundschaft.

„Phyllis Rodriguez and Aicha el-Wafi have a powerful friendship born of unthinkable loss. Rodriguez‘ son was killed in the World Trade Center attacks on September 11, 2001; el-Wafi’s son Zacarias Moussaoui was convicted of a role in those attacks and is serving a life sentence. In hoping to find peace, these two moms have come to understand and respect one another.“ (Quelle: TED)