Ein paar Studenten sind auf eine geniale Idee gekommen. Deutschland spricht. Immer und überall. Millionenfach. Deutschland lauscht. Immer und überall. Millionenfach. Und was Deutschland spricht und was Deutschland belauscht auf das kommt wohl kein Autor der Welt, sollte aber dennoch erzählt werden. Daraus ist ein kleine Bewegung geowrden. Unter belauscht.de werden Kuriositäten gesammelt, die mittlerweile auch in einen Buch festgehalten wurden. (z.T. etwas zu derb)

Was mich zu der Idee bringt hier eigene Erlebnisse zu dokumentieren.

Meiningen. Es ist Sonntag. Ich schlendere mit meiner Frau gemütlich über den Marktplatz und dabei kommen wir an der Kirche vorbei. Neben uns taucht plötzlich eine ältere Dame mit ihrem Hund auf. Der an der Leine gehaltene Bello zieht in Richtung Eingang der Kirche. Daraufhin das Frauchen zu ihrem Hund „Hey, was willst du dort. Die Kirche hat heute geschlossen.“

2 Kommentare zu „Belauscht (in Meiningen)

  1. Punk: Ey! Haste mal was Kleingeld?
    Sie: Ähhh nee, ich hab kein Geld.
    Punk: Dann geh doch arbeiten!

    Großartig! Und die Story mit dem Hund ist auch super! Bitte mehr davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.